Tagesordnungspunkt

TOP Ö 11: Verschiedenes

BezeichnungInhalt
Sitzung:10.12.2012   HFA/011/2012 
DokumenttypBezeichnungAktionen

Frau Springer fragt nach, wie der Sachstand bei der mehrsprachigen Aufstellung der Internetseiten des Kreises ist. Hier sei bereits im letzten Haushalt Geld für ein Modul vorgesehen gewesen. Herr Fink sagt hierzu, dass die Umstellung schwerpunktmäßig 2013 erfolgen solle. Frau Springer fragte ergänzend nach, welche Bereiche dies betreffen würde. Herr Landrat Krebs sagt die Beantwortung mit dem Protokoll zu.

 

Mit dem Protokoll wird wie folgt geantwortet:

Aufgrund personeller Wechsel im zuständigen Fachbereich ist die Einführung des zweisprachigen Internets nun für das Jahr 2013 vorgesehen. Die Zweisprachigkeit wird zunächst ausschließlich für solche Unterseiten umgesetzt, die statisch sind, d.h. Seiten der Homepage, die sehr selten oder nie geändert werden müssen, da mit jeder Änderung erneute Übersetzungskosten anfallen würden. Dieses Vorgehen, die Zweisprachigkeit auf statische Seiten zu beschränken, ist an die Internetauftritte der Landkreise angelehnt, die bereits einen mehrsprachigen Internetauftritt haben und pflegen. Eine detaillierte Übersicht, welche Unterseiten der Homepage konkret zweisprachig gestaltet werden, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gegeben werden, kann bei Bedarf aber zu einem späteren Zeitpunkt vorgelegt werden.