Tagesordnungspunkt

TOP Ö 5.1: Antrag der Kreistagsfraktion GRÜNE
Konzept des Hochtaunuskreises zur Förderung von E-Mobilität

BezeichnungInhalt
Sitzung:11.06.2018   KT/017/2018 
Beschluss:Überweisung in den zuständigen Ausschuss zur endgültigen Beschlussfassung
Vorlage:  2018/0539/KT 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Antrag Dateigrösse: 205 KB Antrag 205 KB

Frau Enslin begründet den Antrag der Kreistagsfraktion GRÜNE.

 

Im Anschluss an die Rede von Herrn Sell beantragt Herr Jackson die Überweisung des Antrages in den Ausschuss für Bau, Planung, Verkehr und Umwelt zur endgültigen Beschlussfassung.

 

Herr Grupe und Herr Filges ergreifen das Wort.

 

 

Geschäftsordnungsantrag auf Überweisung

 

 

Abstimmungsergebnis:

 

Ja:                             CDU (23), SPD (12), GRÜNE (8), FDP (7), FWG (4), DIE LiNKE. (1), Moses (1)

Nein:                        AfD (7), Nowak (1)

Enthaltung:           ./.

 

gefasster Beschluss

 

Der Kreistag überweist folgenden Antrag zur endgültigen Beschlussfassung in den Ausschuss für Bau, Planung, Verkehr und Umwelt:

 

„Der Kreisausschuss wird aufgefordert, gemeinsam mit den Städten und Gemeinden ein landkreisweites Konzept zur Förderung von E-Mobilität zu erstellen.

 

Ziel des Konzeptes soll es sein:

 

  1. Förderung von Angeboten für Elektroautos
  2. Förderung von Angeboten für Elektrofahrräder, insbesondere Ausbau von Ladestationen
  3. Koordinierung und Vernetzung von kommunalen Angeboten mit den Angeboten des Hochtaunuskreises
  4. Plattform zum Erfahrungsaustausch
  5. Koordinierung von Förderanträgen

 

Das Konzept soll die überörtliche Planung, eine Priorisierung von Maßnahmen und deren zeitlichen Umsetzungshorizont darstellen.

 

Das Konzept soll dem Ausschuss für Bauen, Planung, Verkehr und Umwelt rechtzeitig zu den Haushaltsberatungen vorgestellt werden.“