Tagesordnungspunkt

TOP Ö 5.4: Antrag der Kreistagsfraktion GRÜNE
Ausschließlicher Einsatz von Mehrweggeschirr und Mehrwegverpackungen von Getränken und Lebensmitteln

BezeichnungInhalt
Sitzung:16.09.2019   KT/025/2019 
Beschluss:ÄA beschlossen
Vorlage:  2019/0823/KT 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Antrag Dateigrösse: 206 KB Antrag 206 KB

Änderungsantrag der CDU/SPD-Kreistagsfraktionen    2019/0823/1

Änderungsantrag der FDP-Kreistagsfraktion     2019/0823/KT/1/1

 

Herr Sechi begründet den Antrag der FWG-Kreistagsfraktion 2019/0794/KT.

 

Frau Kausen begründet den Antrag der Kreistagsfraktion GRÜNE 2019/0823/KT und erklärt die Zustimmung zum Änderungsantrag der CDU/SPD-Kreistagsfraktionen.

 

Herr Sebastian Sommer begründet den Änderungsantrag der CDU/SPD-Kreistagsfraktionen.

 

Herr Dr. Naas bringt einen Änderungsantrag (2019/0823/KT/1/1) zum Änderungsantrag der CDU/SPD-Kreistagsfraktionen ein.

 

Anschließend sprechen Frau Dr. Vogel, Herr Dießner, Herr Dr. Wetzel, Herr Herber und Herr Grupe.

 

 

 

2019/794/KT

 

Abstimmungsergebnis:

 

Ja:                             CDU (21), SPD (13), GRÜNE (10), FDP (6), FWG (4), DIE LiNKE. (1), Moses (1), Nowak (1)

Nein:                        AfD (4), Beyerbach (1)

Enthaltung:           ./.

 

gefasster Beschluss

 

Die FWG Kreistagsfraktion beauftragt den Kreisausschuss zu prüfen, ob die Möglichkeit und Kapazitäten bestehen, ein Programm zu erstellen, welches Entscheider und Verantwortliche dazu ermutigt zur Vermeidung von Einwegprodukten bei Veranstaltungen im Hochtaunuskreis beizutragen.

Darüber soll der KA im Ausschuss für Bau, Planung, Verkehr und Umwelt berichten.

 

 

 

2019/0823/KT/1/1

 

Abstimmungsergebnis:

 

Ja:                             GRÜNE (10), FDP (6), AfD (4), FWG (4), DIE LiNKE. (1)

Nein:                        CDU (21), SPD (13), Moses (1), Nowak (1), Beyerbach (1)

Enthaltung:           ./.

 

abgelehnter Beschluss

 

Taunus Menü Service wird gebeten, ein Spülmobil anzuschaffen. Damit soll sichergestellt werden, dass bei originären Veranstaltungen des Hochtaunuskreises kein Plastikgeschirr mehr verwendet wird.

Des Weiteren wird der Kreisausschuss gebeten, auch bei Veranstaltungen, die nicht in der Hand des Hochtaunuskreises liegen, darauf hinzuwirken auf Einweggeschirr zu verzichten.

 

 

 

2019/0823/KT/1

 

Abstimmungsergebnis:

 

Ja:                             CDU (21), SPD (13), GRÜNE (10), AfD (4), FWG (4), DIE LiNKE. (1), Moses (1)

Nein:                        Nowak (1), Beyerbach (1)

Enthaltung:           FDP (6)

 

gefasster Beschluss

 

Der Kreisausschuss wird gebeten im Haushalt 2020 einen Zuschuss in Höhe der Kosten eines Spülmobiles für die Taunus Menü Service GmbH zur Verfügung zu stellen. Damit soll sichergestellt werden, dass bei originären Veranstaltungen des Hochtaunuskreises kein Plastikgeschirr mehr verwendet wird.

Des Weiteren wird der Kreisausschuss gebeten, auch bei Veranstaltungen, die nicht in der Hand des Hochtaunuskreises liegen, darauf hinzuwirken auf Einweggeschirr zu verzichten.

 

 

 

erledigter Beschluss (aufgrund der Beschlussfassung des Änderungsantrages)

 

2019/0823/KT

 

Der Kreisausschuss wird beauftragt dafür Sorge zu tragen, dass die kreiseigene Tochter „Taunus Menü Service GmbH (TMS)“ ausschließlich Mehrweggeschirr und Mehrwegverpackungen von Getränken und Lebensmitteln einsetzt.

 

Dies soll sowohl für alle betriebenen Mensen als auch für das Catering bei diversen Veranstaltungen (bspw. Weinabend im Landratsamt) gelten.

 

Sollte dies nicht möglich sein, sind plastikfreie und ökologisch sinnvolle Alternativen einzusetzen.

 

Dem Ausschuss für Schule, Kultur, Freizeit und Sport ist über die Umsetzung noch im Jahr 2019 ein Sachstand mitzuteilen.