Tagesordnungspunkt

TOP Ö 2.2: Frage der Kreistagsfraktion GRÜNE
Beschluss des Kreistags vom 27.05.2019: „Self-Audits“ für den Hochtaunuskreis und die kreiseigenen Gesellschaften

BezeichnungInhalt
Sitzung:16.09.2019   KT/025/2019 
DokumenttypBezeichnungAktionen

Folgende Frage der Kreistagsfraktion GRÜNE

 

In seiner Sitzung am 27.05.2019 hat der Kreistag beschlossen, bevor ein Self-Audit des Hochtaunuskreises und der kreiseigenen Gesellschaften durchgeführt werden soll, solle der Kreisausschuss die von der GRÜNEN Fraktion eingereichten Formulare zum Self-Audit prüfen und eine Stellungnahme dazu abgeben. Obwohl die Formulare von Transparency International entwickelt worden sind solle der Kreisausschuss prüfen, welche Fragestellungen maßgeblich sind und welche Vorgänge bereits Teil des Verwaltungshandelns sind.

 

Zu welchen Ergebnissen ist der Kreisausschuss bei der Prüfung der Fragebögen von Transparency International gekommen?

 

wird von Herrn Landrat Ulrich Krebs wie folgt beantwortet:

 

„Das Thema war und ist für die nächste Ausschussrunde vorgesehen. Die Verwaltung hat bereits ausführlich recherchiert. Ich könnte dies jetzt hier verlesen oder wir einigen uns darauf, dass wir das in der dafür vorgesehenen Ausschussrunde beraten.

Sie müssten mir sagen, wie sie das gerne hätten.

Gut, dann werde ich die Ausarbeitung der Verwaltung auf die entsprechende Tagesordnung nehmen.