BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:2016/0095/KT  
Art:Antrag  
Datum:22.06.2016  
Betreff:Antrag der Kreistagsfraktion GRÜNE
Berichtswesen Patientenfürsprecherinnen
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Antrag Dateigrösse: 203 KB Antrag 203 KB

Beschlusstext

 

Der Kreisausschuss wird beauftragt, die Jahresberichte der Patientenfürsprecherinnen im Hochtaunuskreis gemäß Paragraf 7 Abs. 3 Hessisches Krankenhausgesetz ab dem Berichtsjahr 2016 um eine Stellungnahme der Geschäftsleitung der jeweiligen Kliniken bezüglich der in den Berichten angesprochenen Problemfeldern zu ergänzen.

In den Stellungnahmen soll unter anderem dargestellt werden, welche Maßnahmen ergriffen wurden, um der Kritik der Patientinnen und Patienten zu begegnen und die angesprochenen Probleme zu lösen.

Zudem sollen dabei Informationen zur Patientenzufriedenheit, die der Geschäftsführung über den Bericht der Patientenfürsprecherinnen hinaus vorliegen, publiziert werden.

 

Für das Berichtsjahr 2015 wird die Stellungnahme der Geschäftsführung in einer der Sitzungen des Ausschusses für Jugend, Soziales und Integration im Kalenderjahr 2016 vorgelegt.

 


Begründung

 

Die Jahresberichte geben einen Einblick in direkte Rückmeldungen von Patientinnen und Patienten, wie sie ihren Aufenthalt in den Kliniken des Hochtaunuskreises erlebt und wie sie die Qualität in Teilbereichen subjektiv wahrgenommen haben.

Aus diesen Rückmeldungen objektive Feststellungen abzuleiten und Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung zu ergreifen, liegt im Interesse der Geschäftsleitung und sollte daher in Form einer Stellungnahme dem Kreistag gemeinsam mit dem Bericht der Patientenfürsprecherinnen vorlegt werden.

 

 

 

gez. Christina Herr

Fraktionsvorsitzende BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN