BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:2018/0539/KT  
Art:Antrag  
Datum:24.04.2018  
Betreff:Antrag der Kreistagsfraktion GRÜNE
Konzept des Hochtaunuskreises zur Förderung von E-Mobilität
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Antrag Dateigrösse: 205 KB Antrag 205 KB

Beschlusstext

 

Der Kreisausschuss wird aufgefordert, gemeinsam mit den Städten und Gemeinden ein landkreisweites Konzept zur Förderung von E-Mobilität zu erstellen.

 

Ziel des Konzeptes soll es sein:

 

  1. Förderung von Angeboten für Elektroautos
  2. Förderung von Angeboten für Elektrofahrräder, insbesondere Ausbau von Ladestationen
  3. Koordinierung und Vernetzung von kommunalen Angeboten mit den Angeboten des Hochtaunuskreises
  4. Plattform zum Erfahrungsaustausch
  5. Koordinierung von Förderanträgen

 

Das Konzept soll die überörtliche Planung, eine Priorisierung von Maßnahmen und deren zeitlichen Umsetzungshorizont darstellen.

 

Das Konzept soll dem Ausschuss für Bauen, Planung, Verkehr und Umwelt rechtzeitig zu den Haushaltsberatungen vorgestellt werden.

 


Begründung

 

Die Förderung von E-Mobilität leistet einen wichtigen Beitrag zum aktiven Klimaschutz. In der Antwort auf eine Anfrage der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hochtaunus kündigt der Kreisausschuss bereits an, ein Konzept erstellen zu wollen.

 

Dieses Anliegen des Kreisausschusses soll durch einen Kreistagsbeschluss bestärkt werden, konkrete Ziele und ein Zeitrahmen konkretisieren die Erstellung eines solchen Konzeptes.

 

 

 

Unterschriften:

 

 

gez. Christina Herr                                                                            gez. Norman Dießner

Fraktionsvorsitzende BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN                                                                                 Fraktionsvorsitzender BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN