BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:2019/0744/KA  
Art:Beschlussvorlage  
Datum:15.03.2019  
Betreff:Jahresabschluss 2017 und Lagebericht der Oberurseler Werkstätten für Behinderte
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 288 KB Vorlage 288 KB
Dokument anzeigen: Jahresabschluss Oberurseler Werkstätten 2017 Dateigrösse: 2 MB Jahresabschluss Oberurseler Werkstätten 2017 2 MB

Beschluss

 

Der Jahresabschluss 2017 der Oberurseler Werkstätten für Behinderte –Eigenbetrieb des Hochtaunuskreises- wird gem. § 5 Nr. 11 und § 27 Abs. 3 Eigenbetriebsgesetz festgestellt.

 

Der im Jahresabschluss ausgewiesene Überschuss in Höhe von 871.443,97 € wird in Höhe von 292.965,- € der Ertragsschwankungsrücklage und in Höhe von 578.478,97 € der Gewinnrücklage zugeführt.

 


Begründung

 

Die Betriebsleitung der Oberurseler Werkstätten für Menschen mit Behinderung –Eigenbetrieb des Hochtaunuskreises- hat den Jahresabschluss, den Anlagennachweis und den Lagebericht 2017 aufgestellt und dem mit Kreistagsbeschluss vom 20.11.2017 bestellten Abschlussprüfer übergeben.

 

Nach Prüfung des Jahresabschlusses und des Lageberichtes 2017 hat die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft CURACON GmbH einen uneingeschränkten Bestätigungsvermerk erteilt.

 

Der Jahresabschluss sowie der Lagebericht 2017 wurden von der Betriebskommission in ihrer Sitzung am 15.02.2019 zustimmend zur Kenntnis genommen.

 

Der Jahresabschluss ist gemäß § 5 Nr. 11 und § 27 Abs. 3 Eigenbetriebsgesetz vom Kreistag festzustellen.